Lukmanier - Passo delle Columbe / 04.09.2017

[Tag 2] Geplant ist eine Wanderung zum Angewöhnen bei leicht durchzogenem, aber angenehmem Wetter. Fahrt auf die Lukmanier-Passhöhe mit dem Auto und ein kurzes Stück hinunter  bis kurz vor Aquacaldo. Auto parkieren und die Route wird planmässig gestartet. Vorgesehen ist eine Rundwanderung von 13 km und einer Höhendifferenz von 600 Metern.

Nach einem kurzen Stück: Wegweiser “Passo Lucomagno” – 3 Std. 45 Min. Hmm… definitiv nicht die vorgesehene Route, klingt aber spannend. Die Route führt uns über den recht anstrengenden Passo delle Columbe und den vergleichsweise flach verlaufenden Passo dell’ Uomo, hinunter zum Lukmanier-Stausee und danach ein zähes Stück mehr oder weniger entlang der Passstrasse bis zum Parkplatz. Letzendlich haben wir knapp 15 km Strecke, 720 teilweise knackige Höhenmeter und eine reine Wanderzeit von 4.45 h hinter uns. Stolz auf unsere Leistung und zufrieden mit dem eindrücklichen Tag merken wir schon am Abend, dass das wohl etwas zuviel war für den ersten Tag.  Aber schliesslich haben wir genau deswegen die KTM dabei, um in solchen Situation mal einen Tag lang auf das Motorrad zu sitzen und die Muskeln zu schonen.

Karte